Menu
Menü
X
Losung und Lehrtext für Sonntag, 26. Juni 2022
Gott, der du uns viel Angst und Not hast erfahren lassen, du wirst uns wieder beleben. Psalm 71,20
Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht. Johannes 14,27

Wer - Was - Wann - Wo?

Unsere Evangelische Kirchengemeinde Mörlenbach besteht aus den Ortsteilen
Mörlenbach-Mitte, Bonsweiher, Weiher, Vöckelsbach, Ober-Liebersbach und Juhöhe.
Wir haben 2.250 Gemeindemitglieder.

Für die Seelsorge in unserer Gemeinde haben wir 1,5 Pfarrstellen. Seit August 2008 ist Pfarrerin Edith Unrath-Dörsam für uns tätig, die 0,5-Pfarrstelle wird seit September 2020 von Pfarrer und Liedermacher Clemens Bittlinger vertreten. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unserer Gemeinde wird von Gemeindepädagogin Anke Thürigen gestaltet.

Unsere Kirche im historischen Ortskern von Mörlenbach wurde 1950 erbaut. Sie liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur katholischen Kirche. An die Kirche angebaut befindet sich unser Gemeindehaus. Der moderne Kirchturm enthält symbolische Darstellungen der Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes.

Charmant und praktisch: Unsere Kirche mit ihrer flexiblen Bestuhlung bietet 120 Gottesdienstbesucher*innen Platz. Der Gemeindesaal, der mit der Kirche durch eine mobile Wand verbunden ist, bietet Platz für weitere 100 Gäste. Im Erdgeschoss befinden sich eine gut ausgestattete Küche sowie die Toiletten (barrierefrei). Im Obergeschoss sind das Pfarrbüro, das Büro der Gemeindepädagogin, ein Sitzungszimmer sowie der Jugendraum. In unseren Räumen tummelt sich vielfältiges, oft ehrenamtlich betreutes gemeindliches und kommunales Gemeindeleben.

Ein besonderes Schmuckstück ist der Zimmerplatz direkt vor der Kirche. Dort finden im Sommer mitunter mediterran anmutende Konzerte und Gottesdienste statt.

Engagiert: In der Zusammenarbeit mit den Pfarrer*innen sorgen Gemeindesekretärin, Küsterinnen und Hauswirtschaftsmitarbeiterin für einen reibungslosen Ablauf.
Die Kinder- und Jugendarbeit wird von der Gemeindepädagogin und einem Team von Ehrenamtlichen und Teamern durchgeführt. Das kirchenmusikalische Leben liegt in den Händen und Füßen unserer Kirchenmusiker*innen und Posaunen-/Chorleiter*innen.
Die Gemeinde legt Wert auf eine offene, einladende und gesellige Gemeindearbeit.
Unser engagierter Kirchenvorstand, der die Belange der Gemeinde steuert, ist stets aufgeschlossen für neue Ideen!

Kreativ und spirituell: Unser aktives Gemeindeleben bietet neben einzelnen Aktionen und Projekten unseren Gemeindemitgliedern jeden Alters ein attraktives, regelmäßiges Angebot. Dazu zählen unter anderem der Posaunenchor, der Familienchor GenerAngels, der Singkreis Sing mit, der Eltern-Kind-Treff, der Teamer-Treff Ringelpiez, ein Besuchsdienst, der die älteren Geburtstagskinder unserer Gemeinde besucht, sowie der Konversationskurs für Flüchtlinge.

Für Kids im Grundschulalter gibt es mit unserer Gemeindepädagogin KU3-Kurse, Kinderkirchen- und Kinderbibeltage. Für Jugendliche z. B. die Konfi-Freizeit und PrimeTime - Jugendgottesdienste im Weschnitztal.

Unsere Sonn- und Feiertagsgottesdienste sind i. d. R. um 10.00 Uhr, am ersten Sonntag im Monat mit Abendmahl. Predigtgottesdienste werden am zweiten Sonntag im Monat in Vöckelsbach und am dritten Sonntag im Monat in Bonsweiher angeboten, jeweils um 9.00 Uhr in den dortigen Friedhofskapellen.

Jeden zweiten Sonntag im Monat findet nach dem Gottesdienst unser Café Kontakt statt, besonders beliebt bei Tauffamilien. Jeden zweiten Monat laden wir im Wechsel mit der katholischen Gemeinde an einem Mittwoch zu einem Seniorennachmittag ins Gemeindehaus ein.

Im Außenbereich der Kirche steht das „Fenster der Hoffnung“, wo Gebetsanliegen hinterlassen werden können, die in einem monatlich stattfindenden Friedensgebet aufgegriffen werden.

In den ansässigen Senioreneinrichtungen der Gemeinde werden von unserer Pfarrerin oder unserem Pfarrer gerne Gottesdienste und Andachten gehalten und die Seniorinnen und Senioren seelsorgerisch betreut.

Im Rahmen von Kunst in der Kirche sind immer wieder interessante Ausstellungen, spannende Lesungen oder besondere Konzerte zu erleben, Tradition hat dabei unser beliebtes Neujahrskonzert.

Offen und teamorientiert: Wir haben gute ökumenische Kontakte und eine rege Zusammenarbeit mit der katholischen Gemeinde. Jährlich finden acht gemeinsame Events statt: Lichtblick-Gottesdienste, Pfingst-Gottesdienst auf dem Rathausplatz,
Orgel & Bike, ökumenisches Erntedank- und Gemeindefest - um nur einige zu erwähnen.

Außerdem die monatliche ökumenische Kinderkirche für Kindergartenkinder, gemeinsame Sitzungen des Pfarrgemeinderats und des Kirchenvorstands sowie regelmäßige ökumenische Dienstgespräche  - die Ökumene in Mörlenbach lebt!

Seit einigen Jahren besteht eine enge Kooperation mit unseren Nachbargemeinden Birkenau und Reisen. In den Gemeinden Vorderes Weschnitztal werden viele gemeinsame Gottesdienste, z. B. an Himmelfahrt, am Reformationstag oder in der Sommerkirche gefeiert. Es finden gemeinsame Projekte, z. B. die Konfi-Freizeit, Kinderkirchen- und Kinderbibeltage oder die Familienkirche statt.

Digital: Wie in vielen anderen Gemeinden hat auch bei uns Corona einen Digitalschub erzeugt. Wir haben ein Team, das sich um YouTube-Aufzeichnungen kümmert und unseren gemeindeeigenen YouTube-Kanal und den Newsletter betreut.

 

Klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere verschiedenen Seiten!
Genießen Sie in unserer Rückschau die schönen Bilder und Texte zu unserem vielfältigen Gemeindeleben!

top